Kölner Stadt-Anzeiger berichtet

Der Kölner Stadt-Anzeiger berichtet über ein neues Projekt, das auf einem unserer Gelände wächst: Die Kölner Künstlerin Stella Tonon hat in einer ehemaligen Papierfabrik in Rodenkirchen den Kulturort „Quattro Cultura“ eröffnet. Dieser vielseitige Raum bietet eine Bühne für Musik, Workshops, Yoga und Gastronomie. Es soll ein Ort der Begegnung und Kreativität für Jung und Alt werden. Die offizielle Eröffnung findet am Samstag, den 8. Juni, statt.

Share:

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Table of Contents

On Key

Related Posts

Kölner Stadt-Anzeiger berichtet

Der Kölner Stadt-Anzeiger berichtet über ein neues Projekt, das auf einem unserer Gelände wächst: Die Kölner Künstlerin Stella Tonon hat in einer ehemaligen Papierfabrik in

Ein Ort für Kultur

In der ehemaligen Papierfabrik in Rodenkirchen entsteht dank der Initiative von Stella Tonon ein lebendiger Kultur- und Begegnungsort. Dieser Ort soll nicht nur Raum für