die ZWISCHENNUTZER übernehmen die alte Rheinische Papierfabrik W. Knöll

Mit Freude verkünden wir die Übernahme der ehemaligen Rheinische Papierfabrik W. Knöll in Köln Rodenkirchen vom Bau- und Immobilienunternehmen BAUWENS. Im ersten Schritt ist die Freilegung der alten Fassade mit ihren großen Fenstern geplant. Dadurch entstehen schon bald große lichtdurchflutete Atelierräume, die Kreativschaffenden ein neues Zuhause bieten sollen. In den hinteren Teilen der Halle ist zudem ein Schrauberparadies geplant. Egal ob Van, Foodtruck oder Vespa – hier ist jeder willkommen. Im Keller bietet sich zusätzlicher Platz für Probe- und Lagerräume sowie Werkstätten.

Bildquelle: https://www.bildindex.de/document/obj05213264

Share:

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Table of Contents

On Key

Related Posts

Ein Ort für Kultur

In der ehemaligen Papierfabrik in Rodenkirchen entsteht dank der Initiative von Stella Tonon ein lebendiger Kultur- und Begegnungsort. Dieser Ort soll nicht nur Raum für